Europameisterschaft 2024
Termine
FR. 14.06 / 21Uhr / Deutschland - Schottland
Mo. 17.06 / 21Uhr / Österreich - Frankreich
Mi. 19.06 / 18Uhr / Deutschland - Ungarn
Do. 20.06 / 18Uhr / Dänemark - England
Do. 20.06 / 21Uhr / Italien - Spanien
Fr. 21.06 / 21Uhr / Niederland - Frankreich 
So. 23.06 / 21Uhr / Schweiz - Deutschland
Mo. 24.06 / 21Uhr / Albanien - Spanien 
Di. 25.06 / 18Uhr / Frankreich - Polen
Di. 25.06 / 21Uhr / England - Slowenien

Ab dem Achtelfinale werden wir versuchen, jedes Spiel zu zeigen!

Wir bieten zu allen Liveübertragung Hotdogs und Flammkuchen an.
21.05.2024
ab 20 Uhr
Sang und Klang
Eintauchen in sieben Jahrzehnte Rock- und Popgeschichte. Drei Stimmen, Akustikgitarre und Cajon, versehen mit einer Portion „good vibes“. Das sind die Zutaten für mal beschwingte und mal gefühlvolle Songs, interpretiert von drei sympathischen Musikern aus dem Raum Kirchheim / Esslingen. Motto: Musik ist Leben!
Kristina - Gesang    Uli - Gitarre und Gesang    Günter - Cajon und Gesang
07.05.2024
ab 20 Uhr
The Guitar Girls
Das Tübinger Frauen-Duo "The Guitar Girls" spielen und singen bekannte Rock-, Pop- und Folksongs der 70er und 80er Jahre in eigener Coverversion mit zwei Gitarren, Querflöte und Melodica.
Romantische Balladen bis hin zu groovigen Hits singen und spielen die Girls mit rhythmischer Gitarrenbegleitung sowie abwechslungsreichen, selbst improvisierten Solis.
 
Pia Sommer: Gesang (Lead Vocal) , Rhythmusgitarre, Querflöte
Nicole Milde: Rhythmus-/Sologitarre, Melodica, (Backing Vocal)
23.04.2024
ab 20 Uhr
TREAT ME LIKE A DOG
Blues der 40er und 50er Jahre
Ist Blues nothing but the Blues oder einfach nur Musik? Jeder kann ihn haben aber nicht jeder kann ihn spielen! Scheinbar die einfachste Akkordfolge der Welt und doch eine Welt voller Musik.
Hier kommen nicht nur Größen wie Muddy Waters und Big Mama Thornton zu Wort. Asie Payton und Hound Dog Taylor treffen auf Arthur Cruddup und Charley Patton. Ain't nothing but a Hound Dog trifft auf Sitting on top of the World. Unterstützt von der Tübinger Country Blues Legende Wolf Abromeit am Bass, dem Mundharmonikaspieler Jochen Warth, Martin Buck am Schlagzeug und Harry Bechtle an der Gitarre begiebt sich TREAT ME LIKE A DOG auf die Suche nach dem Blues und findet Musik.
Wolf Abromeit, Bass, Voc (Retired Soon, Country Blues Project)
Martin Buck, Schlagzeug (d.bharry & tcoh)
Jochen Warth, Harp (Goodbye Crazy City) 
Harry Bechtle, Gitarre, Voc (Madisonbelles, d.b.harry & tcoh)
http://www.tmlad.tumblr.com
16.04.2024
20  Uhr
​​​​​​​Jeff Braegelmann
Der US Amerikaner Jeff Braegelmann singt und spielt authentische  Country- und Folkmusik von Musikern wie Hoyt Axton, Ernest Tubb, Johnny Cash, George Jones, John Prine, Stonewall Jackson, Lefty Frizzell und vielen mehr. Abseits vom normalen Radioprogramm spielt Jeff Melodien, die Sie entweder noch nie gehört haben oder die Sie vergessen haben aber sofort wiedererkennen. Sein Auftritt und seine amerikanische Geschichtenlieder sind direkt, einfach und herzlich, vorgetragen mit Respekt für die Lieder und Jeffs Zuhörer.
19.03.2024
20 - 22 Uhr
​​​​​​​Las-Lanzas
Aus einem spontanen Projekt 2004 für die Jazz- und Klassiktage Tübingen entstanden, sind die „Lanzen“ mittlerweile ein fester Bestandteil der Tübinger Musikszene.
Durch Sängerin Odilia Damm, die 2009 zur Band stieß, veränderte sich der Stil der Band von einer Mischung aus Jazz- und Latinstandards sowie eigenwilligen Interpretationen bekannter Pop- und Soulsongs hin zu einem ganz eigenen Stil, der geprägt ist von Odilia Damm’s Eigenkompositionen, die mal lyrisch, mal gewaltig und dann wieder ganz fein den Weg in die Gehörgänge der Zuhörer finden. Stilistisch irgendwo zwischen Soul, Pop, Jazz und guter alter Songwritertradition angesiedelt, mit deutschen und englischen Texten, finden sich auf der neuen CD „Fernweh“ 9 Songs, die wie immer liebevoll vom Bandkollektiv arrangiert wurden und zum kompletten „Durchhören“ einladen.
Odilia Damm - Vocals
Andreas Fischer - Piano
Derek High - Bass
Hermann Geisler - Drums
Erne Schulz-Klein - Sax

05.03.2024
cake for breakfast
Wir drei Frauen machen seit fast 25 Jahren zusammen Musik .Im Frühling unseres Lebens haben wir uns kennengelernt und kurz danach waren wir alle junge Mütter – bald darauf junge alleinerziehende Mütter, die, um an den wöchentlichen Tanglefoot Proben teilzunehmen zu können, all ihre kreativen Kräfte bündelten, um die Kinder rechtzeitig ins Bett zu bekommen.
Später wurden wir Mütter von erwachsenen Kindern, die mittlerweile teils schon selbst Kinder haben.
But we are not too old to Rock'n Roll !
Also rocken wir bis heute jede Bühne, die wir kriegen können.
24.02.2024
18 Uhr
Benjakob
Brothers, Sisters, People... Acoustic Soul ... Direkt aus dem Herzen
Brüder, Schwestern, Menschen... Acoustic Soul ... Straight from the hear
20.02.2024
20 Uhr
CLOSE 2 YOU
Finest Vocal & Piano Music * Pop Soul Swing & Jazzy Ballads *
23.01.2024
20 bis 22 Uhr
Racki Emmert und Band "Piano solo & More" und so manchen Bluesklassiker.
Das Repertoire besteht zum großen Teil aus Eigenkompositionen sowie Interpretationen von Erik Satie, Herbie Hancock etc. Mal sensibel, mal temperamentvoll, mit Hingabe und Herzblut wechseln die Musiker nach introvertierten, ruhigen Passagen plötzlich in funkige Grooves mit bluesjazzigen Improvisationen...
30.01.2024
20 bis 22 Uhr
BY ACCIDENT
Musik von den 1960ern bis heute, pfiffig arrangiert. 'By Accident' heißt auf deutsch "zufällig", und ganz zufällig haben sich Lebenswege der 3 Musikerinnen und Musiker gekreuzt. Sie eint die Liebe zu handwerklich sauber gespielter Musik, die sie mit viel Liebe auf die Bühne bringen. Das Trio in der Besetzung Martina Krafft (Vocal), Markus Mörike (Saxofon/ Vocal) und Hermann Liggesmeyer (Klavier) covert Musik aus den 1960ern bis heute in eigenen Arrangements. Zu ihrem Repertoire gehören Lieder von Interpreten wie z.B. Adele, Alan Parsons, Elton John, Joe Cocker, Queen, Ray Charles, Stina. Subertramp.
Back to Top